Sinesi & Sued (ARG)

Symbiose

Do. 01. Juni 2023, 19:30
Quique Sinesi mit Gitarre und Martin Sued mit Bandoneon
Eintritt: € 24,00 / € 17,00 (U30)

Das Konzert musste leider abgesagt werden.

Zeitgenössische Musik aus Buenos Aires

Harmonische Kraft und Empfindlichkeit.
Rhythmische Stärke.
Komposition und Improvisation.
Argentinische Populärmusik im ständigen Dialog mit Jazz und zeitgenössischer Musik.

Quique Sinesi gilt als einer der wichtigsten Gitarristen und Komponisten der aktuellen Musikszene in Argentinien. In seiner Musik verarbeitet er Elemente aus Folklore, Tango, Jazz und zeitgenössischer klassischer Musik. Während seiner langen Karriere arbeitet er mit Größen wie Dino Saluzzi, Paquito de Rivera, Pablo Ziegler, Michel Godard, Markus Stockhausen, Joe Lovano und vielen anderen zusammen.

Martin Sueds Kompositionen haben einen spielerischen, sensiblen und kraftvollen Charakter, mit einer Persönlichkeit, die sich sowohl in ihrer harmonischen Subtilität als auch in ihrer rhythmischen Kraft manifestiert. In ihnen findet man eine Vielzahl von Referenzen wie Jazz, zeitgenössische Musik und sogar Rock, wobei immer eine starke und klare Verbindung zur traditionellen argentinischen Musik besteht.

Quique Sinesi - 12-saitige Gitarre, Roncoco, Charango, Martín Sued - Bandoneon

Weitere Veranstaltungen


Janus Ensemble (A)
Neue Musik im XIV.
Kulturhaus , klangwelten:konzert