Diknu Schneeberger & Christian Bakanic Quartet (A)

Die vier Musiker mit Instrumenten vor zwei alten Zügen.
Eintritt: € 25,00 / € 17,50 (U30)

Diknu Schneeberger machte sich als Gitarrist schon früh einen Namen in der Welt des Gypsy-Swing und ist dort schon längst nicht mehr wegzudenken. Er stammt aus einer Sinti-Jenischen Familie, wuchs mit der Musik von Django Reinhardt auf und galt schon früh als Gitarren-Wunderkind mit steiler Karriere im Teenageralter.

Christian Bakanic profilierte sich als virtuoser Akkordeonist in Jazzkontexten und klassischen Kammermusikensembles und findet für dieses Projekt zum ersten Mal seit 20 Jahren zur steirischen Harmonika und damit zu seinen volksmusikalischen Wurzeln zurück.

Die ausschließlich selbst komponierten Stücke vereinen in raffinierter Weise Gypsy-Swing, alpine und mediterrane Volksmusik, Tango- und Balkan-Klänge. Die Band kreiert somit einen neuen und eigenständigen Sound, der typisch ist für die Musikweltstadt Wien, die seit Jahrhunderten ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Musiken ist. Das Quartett sieht sich als Botschafter dieser Stadt und dieser Tradition. Die Basis für die kreativen Höhenflüge der beiden Virtuosen bildet die gleichermaßen eingespielte wie einfühlsame Rhythmusgruppe mit Julian Wohlmuth an der Rhythmusgitarre und Martin Heinzle am Kontrabass.

Diknu Schneeberger – Gitarre, Julian Wohlmuth – Gitarre, Martin Heinzle – Bass, Christian Bakanic – Akkordeon

Weitere Veranstaltungen


Las Migas (ESP)
Kulturhaus , klangwelten:konzert
Freihaus 4 (A)
Kulturhaus , klangwelten:konzert