quart@art (AT)

im fokus: H. C. Artmann

Di. 30. Nov. 19:30

Eintritt: € 25 / € 17,50 (U30)

2021 feiern wir nicht nur 25 Jahre Sargfabrik, sondern auch 100 Jahre H. C. Artmann. Der österreichische Lyriker, Schriftsteller und Übersetzer ist in Breitensee, ganz in der Nähe der Sargfabrik, geboren und aufgewachsen.
An drei Abenden steht H. C. Artmann musikalisch im Fokus.

Die charismatische Sängerin und Schauspielerin Daniela Dett präsentiert gemeinsam mit dem Ensemble quart@art das Programm „quarDETTart - Wir sind so frei!“. 
Neben Werken von Dmitri Schostakowitsch, Claude Debussy, u.a. widmen sich die fünf Musiker vor allem den humorvollen und faszinierenden Texten des mittelalterlichen Dichters François Villon, die von H. C. Artmann ins Wienerische übersetzt und von Georg Breinschmid vertont wurden. So konzipiert das Ensemble eine attraktive Hommage an die Freiheit. Die ausgewählten Werke haben angesichts der aktuellen Ereignisse wieder enorm an Brisanz gewonnen.

Daniela Dett – Stimme, Gerhard Fluch – Trompete, Eberhard Reiter – Saxophon, Nikolaus Wagner – Klavier, Bernhard Binder – Bass

In Kooperation mit Vienna Jazz Floor