Michel Godard & Louis Sclavis (FRA)

Premiere

Duo Godard Sclavis
Eintritt: € 25,00 / € 17,50 (U30)

Premiere in der Sargfabrik!

Mit dem Zusammentreffen der beiden Virtuosen Michel Godard und Louis Sclavis erwartet uns ein musikalischer Dialog auf höchstem Niveau.

Der Musiker und Musikforscher Michel Godard erweckt, entdeckt und verwebt die Verbindungen zwischen den Jahrhunderten und Musikkulturen. Zum einen durch die Praxis der Improvisation und ihrer Codes, aber auch dank der vielfältigen Begegnungen mit Musikern aller Couleur. Sein Duo-Partner Louis Sclavis ist ein kreativer, umtriebiger Tausendsassa: er arbeitet mit dem Drehleierspieler Valentin Clastrier, komponiert Bühnenmusik für Tanz und Theater oder für das Kino oder entwickelt gemeinsam mit dem Fotografen Guy Le Querrec verschiedene Shows. „Ich versuche, Musik zu machen, wie Agnès Varda ihr Kino gemacht hat, mit der Freiheit, alle Formen und Praktiken, die mir gefallen, zusammenzufügen und daraus mit Phantasie etwas einzigartig Neues zu machen.“ (Louis Sclavis)

Beim ersten Konzert dieses außergewöhnlichen Duos erwartet uns Musik, die ebenso zeitlos wie zeitgenössisch ist und die gleichzeitig mündliche Tradition und Kunstmusik mühelos zusammenfügt.

Michel Godard - Serpent, Tuba, Louis Sclavis - Klarinette, Bassklarinette

Weitere Veranstaltungen


Fetén Fetén (ESP)
Kulturhaus , klangwelten:konzert