Fan-Qi Wu Trio (TWN, A)

Oscar Antoli mit Klarinette, Fan-Qi Wu mit Pipa und Amir Wahba mit Tamburin
Eintritt: € 22,00 / € 15,50 (U30)

Fan-Qi Wu ist eine renommierte Pipa-Spielerin aus Taiwan, die derzeit in Schweden ihren Lebensmittelpunkt hat. Beeinflusst und inspiriert von Minimal Music, nordischem Jazz und Volksmusik hat sie in den vergangenen Jahren ihre eigene musikalische Sprache auf eine vielseitige, poetische Weise entwickelt.

Fan-Qui arbeitet regelmäßig als Solistin mit internationalen Orchestern zusammen und ist Preisträgerin unterschiedlicher Stipendien und Auszeichnungen, u.a. dem ersten Preis beim Nationalen Pipa-Wettbewerb, dem Axel-Adler Stipendium und dem Carl Larsson Stipendium. Ihr unkonventioneller Zugang erweitert die Möglichkeiten des Instruments und schafft eine innovative, einzigartige Brücke zwischen verschiedenen Kulturen.

Zusammen mit den in Wien lebenden Musikern Amir Wahba und Oscar Antoli tritt sie in der Sargfabrik im Trio auf, bei dem Raum für Improvisation, Reaktion und das Einlassen auf Unerwartetes im Vordergrund stehen. Amir Wahba und Oscar Antoli sind seit einigen Jahren fixer Bestandteil der Wiener Musikszene und musizieren seit ihrem gemeinsamen Studium in Rotterdam/Niederlande in verschiedenen Projekten, wie z.B. Sakina Teyna & Friends, Oscar Antoli Quartet, Basma Jabr.

Fan-Qi Wu - Pipa, Amir Wahba - Perkusion, Oscar Antoli - Klarinette, Bass-Klarinette, Kaval

Weitere Veranstaltungen


Schmusechor (ausverkauft)
Kulturhaus , klangwelten:konzert