Datenschutzerklärung

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Wir beachten deshalb die anzuwendenden Rechtsvorschriften, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») und das anzuwendende Datenschutzgesetz in der geltenden Fassung («DSG») zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit. Die  Datenschutzerklärung klärt Sie über die Erhebung, Nutzung, Verarbeitung, den Umfang, die Dauer und die Zwecke der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Rahmen unserer Leistungserbringung und unserer Angebote – auch bei der Nutzung der Website www.sargfabrik.at – auf.

1.   Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Sargfabrik – Verein für Integrative Lebensgestaltung
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
Email: buero[at]sargfabrik.at
Telefon: +43 1 988 98 111

Verantwortlich für Datenschutz in der Sargfabrik – Verein für Integrative Lebensgestaltung:

Lukas Handle, BA MA
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
Email: lukas.handle[at]sargfabrik.at
Telefon: +43 1 988 98 116

2.   Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen über Betroffene (im konkreten Fall Kund_innen, Mitglieder, Interessent_innen, Newsletter-Abonnent_innen, Kooperationspartner_innen), deren Identität bestimmt oder zumindest bestimmbar ist (z. B. Name, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse).

3.   Welche personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?

Stammdaten: Als Stammdaten verarbeiten wir die von Ihnen bei aktiver Kontaktaufnahme freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Informationen (Anrede, Akademischer Grad, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern). Bei juristischen Personen werden die Stammdaten im datenschutzrechtlichen Sinne verarbeitet, wenn diese auf eine natürliche Person zurückzuführen sind (z. B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse einer Kontaktperson). Neben den Stammdaten wird der Inhalt von Korrespondenz verarbeitet.

Bestell- und Buchungsdaten: Zusätzlich zu den Stammdaten erfassen wir die den Vertragsgegenstand betreffenden Daten (z. B. Veranstaltung, Sitzplatzinformation), Bank- und Kreditkartendaten, gegebenenfalls auch Club-Mitgliedschaften bei Drittanbietern
Daten von Mitgliedern: Neben den Stammdaten erfassen wir die Art und Dauer Ihrer Mitgliedschaft.

Personenbildnisse und sonstige Fotos: Wir verarbeiten auch Fotos mit Personen, die mit Einwilligung der Betroffenen für die in Punkt 5 dargestellten Zwecke angefertigt wurden.

4.   Wie erheben wir Ihre Daten?

Die Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Website anfallen, erheben wir automatisiert. Ansonsten erheben wir die Daten nur auf Grund Ihrer Eingaben auf unserer Website (das gilt insbesondere für die genannten Stamm-, Bestell- und Buchungsdaten) oder anderweitiger Bekanntgabe Ihrerseits
(z. B. im Rahmen einer Korrespondenz, eines Telefonats, beim Besuch in unserem Ticketcenter, durch das Ausfüllen von Formularen). Bei Einzelkarten, Abonnements, Mitgliedschaften, Artikeln und Gutscheinen, die als Geschenk für eine dritte Person bestellt werden, erheben wir die Daten des Beschenkten auf Grund der Bekanntgabe durch den Schenkenden. Für die Zusendung von Informationsmaterial an eine dritte Person erheben wir deren Daten auf Grund der Bekanntgabe durch den Veranlasser der Zusendung.

5.   Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten die unter Punkt 3 angeführten personenbezogenen Daten für folgende Zwecke und auf Basis der angeführten Rechtsgrundlagen:

Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO: Stammdaten, Bestell- und Buchungsdaten und die Daten von Mitgliedern werden zur Vertragserfüllung und -abwicklung, Kund_innenbetreuung, -beratung und -beauskunftung, Pflege der etwaigen Mitgliedschaft sowie Verwaltung von Stamm- und Vertragsdaten und deren Änderungen verarbeitet.
Die Begründung und Erfüllung des Vertrags sind nur auf Basis dieser Datenverarbeitung möglich. Stellt der Kunde die dafür notwendigen Daten nicht zur Verfügung, kann kein Vertrag begründet werden.

Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO: Die in Punkt 3 genannten personenbezogenen Daten werden außerdem zur Einhaltung vereinssteuerrechtlicher Vorgaben verarbeitet.

Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß Art 6 Abs. 1 lit a DSGVO: Sofern keiner der oben genannten Rechtsgründe vorliegt, holen wir die Einwilligung zur Datenverarbeitung eigens ein. Die Sargfabrik benötigt insbesondere die freiwillige und jederzeit widerruf bare Einwilligung für die elektronische und telefonische Kontaktaufnahme zu Marketingzwecken. Die Einwilligung kann jederzeit kostenlos und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z. B. über den Abmeldelink im E-Mail-Newsletter oder über Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail an buero[at]sargfabrik.at). Personenbildnisse verwenden wir zur Dokumentation, Ankündigung und Bewerbung von Sargfabrik-Veranstaltungen und -Aktivitäten sowohl in digitalen Medien als auch in Printmedien und archivieren diese ausschließlich für diese Zwecke. Die genauen Zwecke sind in der jeweiligen Einwilligungserklärung abschließend aufgelistet. Die prospektiven Empfänger_innen sind die allgemeine Öffentlichkeit über diverse Printmedien und über Internet, YouTube etc.

6.   Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die unter Punkt 3 genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen ist.

7.   Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht auf klare, transparente und leicht verständliche Art und Weise Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten sowie über Ihre Rechte als Betroffener (Art 13 ff DSGVO): 

Auskunftsrecht gemäß Art 15 DSGVO
Sie haben das Recht, von der Sargfabrik eine Abschrift von personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben (vorbehaltlich bestimmter Beschränkungen), zu verlangen.

Recht auf Berichtigung gemäß Art 16 DSGVO
Sie haben das Recht, von der Sargfabrik Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese falsch oder nicht mehr aktuell sind, und/oder haben Anspruch auf Ergänzung fehlender Angaben.

Recht auf Löschung/Vergessenwerden gemäß Art 17 DSGVO
Sie haben das Recht, von der Sargfabrik zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie, dass dies kein absolutes Recht ist, weil gesetzliche oder legitime Gründe vorliegen können, Ihre personenbezogenen Daten zu behalten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art 18 DSGVO
Sie haben das Recht, von der Sargfabrik die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art 18 DSGVO angeführten Voraussetzungen gegeben ist.

Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art 19 DSGVO
Die Sargfabrik teilt allen Betroffenen jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art 16, Art 17 Abs. 1 und Art 18 mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigem Aufwand verbunden.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von der Sargfabrik zu erhalten, und jede Person hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Dies gilt ausschließlich für Daten, die Sie zur Verfügung gestellt haben, bei denen die Verarbeitung auf einem Vertrag oder Ihrer Zustimmung basiert oder bei denen die Verarbeitung automatisch erfolgt.

Widerspruchsrecht gegen direktes Marketing einschließlich Profiling und gegen jede erteilte Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Art 21 ff DSGVO
Dient die Verarbeitung der Wahrung der berechtigten Interessen der Sargfabrik haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, dieser zu widersprechen. Hierbei können jedoch zwingende schutzwürdige Gründe der Sargfabrik überwiegen. In diesem Fall kann die Sargfabrik die Verarbeitung weiterhin durchführen. 
Zusätzlich haben Sie das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung geschieht.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art 77 DSGVO
Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das DSG verstößt. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien. 

8.   Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen im Sinne des Art 5 Abs. 1 lit f bzw. Art 32 DSGVO, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung, Schädigung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Wir schließen gemäß § 6 DSG auch mit all unseren Mitarbeiter_innen, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, Vertaulichkeitsvereinbarungen, die Ihr Datengeheimnis sichern. Außerdem treffen wir auch zahlreiche Vorkehrungen auf unserer Website.

9.   Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner vorübergehend abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Mit Hilfe der Cookies kann die Website wichtige Daten speichern. Dadurch wird Ihre Nutzung der Website komfortabler gestaltet.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

10.       Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter (Badehaus- und Kulturhausnewsletter) über unsere Homepage oder nach dem Kauf eines Tickets anmelden, werden Ihre Daten an CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede, Deutschland übertragen und für Newsletteraussendungen verarbeitet.

11.       Web-Analyse und Social Media

a.    Google-Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen werden anonymisiert auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

b.    Social Media

Unsere Website verwendet Social Plugins (Plugins) verschiedener sozialer Netzwerke wie etwa Facebook und YouTube. Das Datenschutzniveau von Google LLC und Facebook ist gemäß dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen dem Datenschutzniveau der EU gleichwertig und es liegt ein dem europäischen Raum angemessenes Datenschutzniveau vor.

Nutzung von Facebook
Auf unserer Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder den Begriffen „auf Facebook empfehlen“ auf unserer Website. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins.

Wenn Sie unsere Websites besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook-Button anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Websites auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto vor dem Abruf unserer Website aus.

Nutzung von YouTube
Wir haben auch YouTube-Plugins auf unserer Website eingebunden. Wenn Sie den YouTube-Button betätigen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen. Es werden folgende personenbezogenen Daten an Google, Inc. übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der auf unserer Website aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei Google registriert und eingeloggt sind. Wenn Sie eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube bzw. Google, Inc. speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer_innen) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer_innen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google, Inc. als Betreiber von YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google, Inc. erhalten Sie auf http://www.google.at/intl/de/policies/privacy/. Eine Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten bei Abruf des YouTube-Videos durch uns findet nicht statt.

12.       Schlussbestimmungen

Die Weiterentwicklung des Internets, unseres Internetangebots sowie unseres Leistungsportfolios kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich regelmäßig über den aktuellen Stand der Datenschutzbestimmungen zu informieren.