11 Do Mär | 2021

DUO 4675

V i d e o s t r e a m


Beginn: 19:30
Ende: 21:00

"(...)Mit ihrer Feuer Musik positionieren sich Astrid und Beate Wiesinger als momentan beglückendste, einfallsreichste Stimmen des Neigungszirkels Jazz hier wie dort." (Hannes Schweiger, Konzertkritik vom 21.01.20, Porgy&Bess Wien)

Blutsverwandt, aus derselben Sippe stammend, Sisters, "jazz kittens" - eine ganz spezielle Art der Verbundenheit, welche seit Anbeginn ihres Lebens weder wegzudenken, noch zu vermeiden ist. Als musikalisches Duo funktioniert diese Zusammenarbeit seit ihren Anfängen eher schleppend, vielmehr hat die verwandtschaftliche Kooperation ein sehr durchwachsenes Eigenleben und laboriert - wie so viele "Paarbeziehungen" - oftmals an der Koexistenz von blindem Verständnis und blindem Unverständnis. Nach oft beschlossener Beendigung der Band kommt meist genauso schnell wieder die Lust, etwas miteinander zu machen. Nach euphorischen Plänen und zündenden Startgedanken kann es sein, dass diese genauso schnell wieder das Weite suchen.

In den letzten sieben Jahren ist trotzdem einiges passiert: Zahlreiche Ideen wurden geschaffen und wieder verworfen. "I mechat vü liaba mit am Harmonie-Instrument spün" oder "Zur nächsten Prob' schick' i da an Substituten" wurden zum gängigen "Probenslang". Technisch nicht realisierbare "quadruple stops" am Kontrbass oder repetitive, klavierpatternähnliche lines am Saxophon sind immer noch Teil der Musik, ganz nach dem Motto: "Bei der Schwester kann man's ja machen."Aja, und die Zahlen 46 75, weder die jeweiligen Gewichtsangaben oder den Brustumfangsindex beschreibend, ergeben die Postleitzahl des gemeinsamen Herkunftsortes "Weibern" - jaja, mit "n".

​​​​Das DUO 4675 ist wie ein hartnäckiger Fußpilz: schon oft bekämpft, immer wieder gründlich behandelt und schon oft verwunschen, - es ist jedoch nicht loszukriegen.

Astrid Wiesinger - Saxophone, Beate Wiesinger – Bass

Hier finden Sie am 11.3. ab 19:30 den V i d e o s t r e a m.

Sie können einen Betrag Ihrer Wahl als virtuellen Eintritt an uns spenden und somit die Künstler*innen und unser Projekt unterstützen. Gern können Sie auch den von Ihnen gewählten virtuellen Eintritt direkt auf unser Geschäftskonto überweisen IBAN AT44 1200 0006 1816 3406. Bitte führen Sie als Verwendungszweck den Namen des Konzerts an. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.