10 Mi Mär | 2021

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Das Akkordeon Festival musste aufgrund des verlängerten Lockdowns abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets werden rückerstattet.


Nada Brahma (Salzburg)

Franziska Hatz, Co-Kuratorin des Akkordeonfestivals, sieht in Marlies Fürst „einen neuen Stern am Akkordeonhimmel“. Mit ihrer kongenialen Partnerin Corinna Kornthaler entwirft Fürst eine Musik, in der eingängige rhythmische Stücke voller Energie ebenso ihren Platz finden wie ruhige und warmherzige Melodien. Genregrenzen werden spielerisch und ohne Ausweis übertreten, deren Eigenheiten zu einem neuen Ganzen verbunden. Seinen Namen leitet das Duo von einem Begriff her, der auch
gerne für fragwürdige esoterische „Konzepte“ verwendet wird, den Musikerinnen Fürst & Kornthaler ist die Welt allerdings tatsächlich Klang, vielfältig und sonor.

Marlies Fürst - Akkordeon, Gesang, Corinna Kornthaler - Querflöte

Diatonische Expeditionen (Salzburg)

Der 1985 in Salzburg geborene Alexander Maurer spielt mit Formationen wie Faltenradio oder Saitensprung auf Wirtshausbühnen, in Clubs und bei Festivals ebenso leidenschaftlich und voller Hingabe wie in klassischen Konzerthäusern.
Das Trio Diatonische Expeditionen nahm seinen Anfang mit zwei ebenso
profilierten Musiker*innen als kammermusikalisches Studienprojekt an der Bruckneruni Linz. Mittlerweile beleuchten Baschinger, Lehner und Maurer die klanglichen Facetten der Steirischen Harmonika sowohl im traditionell-volksmusikalischen, als auch im experimentierfreudig-innovativen Kontext, Diatonische Expeditionen gehen dabei ihren ganz eigenen Weg zwischen Tradition und Moderne. 

Alexander Maurer - Steirische Harmonika, Klarinette, Bassklarinette, Katharina Baschinger - Steirische Harmonika, Kazzoo, Theresa Lehner - Hackbrett, Harfe, Gesang



In Koproduktion mit Akkordeon Festival