06 Do Mai | 2021

Rygla (Österreich)

Im Fokus: Werner Pirchner

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 25

Robert Riegler ist Jazzfans seit vielen Jahren als einer der führenden europäischen E-Bass-Virtuosen ein Begriff und „... gehört zum Besten, was es auf Deutsch gibt. Irgendwo zwischen der Landstreich, der EAV, dem Zawinul, Pirchner und Zappa. Großartig – unbedingt anschauen, wenn es die Gelegenheit gibt!” (Thomas Gansch)

„Als ehemaliger Schützling und musikalischer Weggefährte von Werner Pirchner gestatte ich mir, den Abend nicht ausschließlich mit seinen Werken, sondern in seinem Geiste zu bestreiten. Aus Titeln wie ‚Brechreiz für großes Orchester‛, ‚Präludium und Fiasko‛, ‚Mit FaGottes Hilfe‛, ‚Die Bewässerung von Mitteleuropa‛ oder auch ‚Ein Trompeten-Künstler spielt eine freundliche Weise, wird von einem Spitzel denunziert und erhält eine Verwarnung nebst Androhung eines Disziplinarverfahrens im Wiederholungsfalle für Bläseroktett‛, lässt sich erkennen, dass er bei aller formaler Disziplin einem großzügigen Ausmaß gestalterischer Anarchie Platz gegeben hat.
So halte ich es auch. Danke Werner!“ (Robert Riegler)

Als dann: Viel Spaß!

Robert Riegler - Gesang, Bass, Miriam Kulmer - Gesang, Christoph Helm - Gitarre, Gesang, Martin Wöss - Keyboards, Christian Ziegelwanger - Schlagzeug