asyabahis pinbahis bedava bahis deneme bonusu veren siteler bonus veren siteler bedava bonus casino siteleri bonus veren siteler
free sex video
ankara escort pendik escort
29 Mo Jul | 2019

Calle Libre

Festival für urbane Ästhetik

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Das Calle Libre Festival steht in seiner sechsten Ausgabe unter dem thematischen Schwerpunkt der Dualität. Mit dem Titel „Duality“ lädt das Festival nationale und internationale Künstler ein, sich mit Gegenbegriffspaaren, gesellschaftlichen Dichotomien, These und Anti-These und politischen Ambiguitäten auseinander zu setzen.

Leben wir nicht alle in einer ständigen Dualität zwischen Öffentlichem und Privatem, zwischen Arbeit und Freizeit, Kunst und Kommerz?

Besonders Street Art / Urban Art oszilliert ständig zwischen Subkultur und  Mainstream. Urbane Ästhetik bewegt sich in einer Zwischenwelt und unterliegt einem stetigen Wandel. Von seinen Anfängen in der New Yorker U-Bahn in den 70er Jahren bis zur Vereinnahmung durch Auktionshäuser, Werbe- und Modeindustrie verorten wir Street Art in vielfältigsten Wechselbeziehungen. Genau diese Widersprüche werden Ausgangspunkt der künstlerischen Gestaltungen während des Festivals (Dauer: 3.-10. August 2019)

Der französische Künstler Seth wird in der Woche vom 29.7. bis 2.8. (in der Woche vor dem Festival) die Hauswand der MISS Sargfabrik, Missindorfstraße 10, gestalten.

Details zum Festival: www.callelibre.at