01 Fr Mär | 2019

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 24

Die mongolisch-persische Formation SEDAA verbindet auf innovative Weise die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen. Vibrierende Untertongesänge, der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen, zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen, zu einem mystischen Klangteppich, der die Zuhörenden in eine exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe führt.

Naranbaatar Purevdorj – Bass, Untertongesang, Kehlgesang, Nasanjargal Ganbold – Pferdekopfgeige, Untertongesang, Kehlgesang, mongolische Oboe, Omid Bahadori – Gitarre, Perkussion, Untertongesang, Ganzorig Davaakhuu – Yochin (120-saitige mongolische Dulcimer), Untertongesang