10 Sa Nov | 2018

Golnishan (Iran)

Musik bringt Menschen zusammen

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 21

Im Jahr 2016 wurde mit einigen Künstlerfreunden die Musikgruppe „Golnishan“ gegründet, um einen Dialog zwischen kurdischer und persischer Musik und anderer Nationen zu schaffen. Wir hatten am 25. Februar 2017 unser erstes Konzert in Frankfurt und wir haben einige Musikstücke gespielt, die alle begeisterten und an große persische und kurdische Sänger erinnerten.
Gegründet wurde das Ensemble von Herrn Rashed Babashahabi als Dirigent und Komponist zahlreicher Musikstücke und Herrn Siamand Mahmoudzadeh als Leiter des Ensembles. Frau Roonak Babashahabi ist Sängerin des Ensembles. Roonak und Rashed Babashahabi sind Geschwister und Enkelkinder des berühmten Sängers Seyes Ali Ashghar Kurdistani, der sehr populär und beliebt in Kurdistan, Iran, Irak und Türkei ist. Die musikalische Tradition in der Familie Babashahabi besteht seit mehr als 100 Jahren. Nawid Mahmoudzadeh ist der zweite Sänger der Gruppe, der eigene kurdische Musikstücke komponierte und Folklore vorträgt. Hamidreza Ojaghi ist langjährige Musiker der im kurdischen Iran geboren und nun in Europa als Musiker aktiv ist. Er gehört auf den Instrumenten zu den besten seiner Generation. Siamand Mahmoudzadeh ist Direktor der Gruppe. Er begleitet die Sänger als Background Vocalist. Nariman Hodjati ist ein langjähriger bekannter Musiker, der als einer der angesehensten iranischen Komponisten, Radif-Bewahrer,  sowie Tar- und Setar-Spieler.

„Musik bringt Menschen zusammen“ ist Golnishan Ensembles Motto.
Wir sind fest davon überzeugt, dass Musik Kulturen verbindet.

Golnishan Ensemble
Roonak Babashahabi - Gesang, Rashed Babashahabi - Kamanche, Nawid Mahmoudzadeh - Gesang, Siamand Mahmoudzadeh - Background vocalist, Hamidreza Ojaghi - Daf, Dohol, Dayreh, Nariman Hodjati - Tar, Setar