18 Di Dez | 2018

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 25

Es gibt musikalische Konstellationen, denen bereits vor dem ersten gespielten Ton etwas Großes immanent zu sein scheint. Die Zusammenkunft zweier Musiker, die im jeweiligen Umfeld Kultstatus errungen haben, kann nur in einem denkwürdigen Ereignis gipfeln. Im Wechselspiel von Englisch und Wienerisch besingen Hans Theessink und Ernst Molden die Höhen und Tiefen des Lebens, als gehörten Americana und Wienerlied so selbstverständlich zusammen wie die zwei Enden einer Wurst. Der Genuss liegt in der Mitte, dort, wo sie sich begegnen, und, so die Erfahrung aus vielen Konzerten, ihr Auftritt dem Publikum eine Freude ist.

Hans Theessink – Gesang, Gitarre, Mandoline, Banjo, Mandola, Ernst Molden – Gesang, Gitarre